Datenschutzerklärung

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG 2018, TKG 2003).

  1. Wessen Daten verarbeiten wir?
  2. Internationale Datenübermittlungen
  3. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten
  4. Sicherheitsmaßnahmen
  5. Verantwortlicher der Datenverarbeitungen

 

1       Wessen Daten verarbeiten wir?

 

Diese Erklärung beschreibt, wie Miravita Innviertel („wir“) Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Die Erklärung richtet sich an die Betroffenen als Besucher unseres Webauftrittes.

1.1      Nutzer unserer Website

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden wir im Zusammenhang mit diesem Besuch einige Ihrer personenbezogenen Daten verarbeiten.

1.1.1    Zwecke der Datenverarbeitung

  • um Ihnen diese Website zur Verfügung zu stellen und um diese Website weiter zu verbessern und zu entwickeln;
  • um Nutzungsstatistiken erstellen zu können;
  • um Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können;
  • Wenn Sie unsere Website zur Kontaktaufnahme nutzen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die Verarbeitung der Daten erforderlich, um Ihnen vorvertragliche Leistungen anbieten zu können (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO);
  • weitere personenbezogene Daten werden nur mit Ihrer Einwilligung nach Art 6 Abs 1 lit a DSGVO verarbeitet;
  • im Übrigen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, die oben genannten Zwecke zu erreichen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

1.1.2    Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

1.1.3    Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Sofern dies zu den oben genannten Zwecken erforderlich ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln:

  • IT-Dienstleister (Webhoster).

1.1.4    Speicherdauer

Sofern nachstehend keine weitere konkreten Speicherfristen genannt sind, werden wir Ihre Daten grundsätzlich für eine Dauer von drei Monaten speichern. Eine längere Speicherung erfolgt nur, soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf unsere Website zu untersuchen und darüber hinaus nur bis zur Beendigung maßgeblicher Verjährungsfristen, gesetzlicher Aufbewahrungsfristen oder allfälliger Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

1.1.5    Spezielle Datenverarbeitungen

1.1.5.1    Hostingdienstleistungen durch einen Drittanbieter

Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt ein Drittanbieter für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Webseite oder in dafür vorgesehenen Formularen im Onlineshop wie folgend beschrieben erhoben werden, werden auf seinen Servern verarbeitet. Eine Verarbeitung auf anderen Servern findet nur in dem hier erläuterten Rahmen statt. Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union.

1.1.5.2    Serverlogfiles

Beim Aufruf dieser Website erheben wir folgende personenbezogene Daten über Sie, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

  • Das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs einer Seite auf unserer Website;
  • Ihre IP-Adresse (ggf. in anonymisierter Form);
  • Anfragender Provider;
  • sonstige Serverlogfiles;
  • Name und Version Ihres Web-Browsers;
  • Betriebssystem;
  • die Webseite (URL), die Sie vor dem Aufruf dieser Website besucht haben;

Die Verarbeitung erfolgt entsprechend unseres berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet ohne Ihre Zustimmung nicht statt. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

1.1.5.3    Kontaktaufnahme (Telefon, Email)

Bei der Kontaktaufnahme per Telefon oder via Email werden Ihre Angaben inklusive persönlicher Daten zur Abwicklung der Kontaktanfrage an uns übermittelt, weiterverarbeitet und bei uns gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

Wir löschen die Anfragen nach zwei Jahren, sofern diese Daten nicht mehr erforderlich sind oder längere gesetzliche Aufbewahrungspflichten gelten.

1.1.5.4    Cookies

Unsere Website verwendet keine Cookies.

1.1.5.5    Online Präsenzen auf Social Media

Um heutzutage mit unseren Kunden und Interessenten online kommunizieren zu können, über unsere Leistungen hinzuweisen und auf sozialen Medien präsent zu sein, unterhalten wir auf diversen sozialen Netzwerke und Plattformen Onlinepräsenzen. Im Zuge dieser Datenschutzerklärung weisen wir darauf hin, dass unter Umständen Daten der User außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Darüber hinaus werden die Benutzerdaten unter Umständen für Werbezwecken der Anbieter dieser sozialen Netzwerke verwendet. So ist es dem Betreiber möglich mittels Cookies, die auf dem Rechner des Betroffenen gespeichert werden, gewisse Nutzungsverhalten zu speichern. Basierend aus diesem Nutzungsverhalten werden Nutzungsprofile erstellt um zB Werbeanzeigen sowohl innerhalb der Plattform als auch außerhalb der Plattform anzuzeigen. Sofern Sie als Nutzer einer Verarbeitung der Daten im Sinne der obig angeführten Ausführung auf der jeweiligen Plattform explizit zustimmen (dH eine Einwilligung abgeben, sei es über das Setzen einer Checkbox oder durch Bestätigung) werden die Daten gemäß Art 6 Abs 1 lit a iVm Art 7 DSGVO verarbeitet. Ansonsten verarbeiten wir Ihre Daten in diesem Fall gemäß unseres berechtigten Interesses an einer effektiven Information und Kommunikation der Nutzer gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO.

Sie haben die Möglichkeit den jeweiligen Verarbeitungen zu widersprechen (Opt-Out). Nachstehend verweisen wir auf die entsprechenden Informationsseiten der Betreiber dieser sozialen Netzwerke. Ihre Betroffenenrechte können am besten und effektivsten auch direkt beim Anbieter der Plattform geltend gemacht werden. Der Betreiber des sozialen Netzwerks verfügt über die entsprechenden Informationen um Ihnen ausführlich Auskunft zu erteilen. Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) – Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/
Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

 

 

2       Internationale Datenübermittlungen

 

Manche der oben genannten Empfänger können sich außerhalb Österreichs befinden oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Österreichs. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Dazu schließen wir beispielsweise Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) ab. Die gegebenenfalls abgeschlossenen Vereinbarungen sind auf Anfrage verfügbar (siehe Punkt 5 unten).

 

3       Ihre Rechte im Zusammenhang mit pb Daten

 

Sie sind unter anderem berechtigt

  • zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie verarbeiten und Kopien dieser Daten zu erhalten,
  • die Berichtigung, Ergänzung, oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit diese falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden,
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken,
  • unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für die Verarbeitung zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen, wobei ein Widerruf die Rechtsmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt,
  • Datenübertragbarkeit zu verlangen, soweit Sie unser Kunde sind,
  • die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen und
  • bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben, wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind (Wickenburggasse 8-10, 1080 Wien, E-Mail: dsb@dsb.gv.at).

 

4       Sicherheitsmaßnahmen

 

Der Verantwortliche setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die gespeicherten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust oder Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend des technischen Fortschritts fortlaufend verbessert.

 

 

5       Verantwortlicher der Datenverarbeitungen

 

Sollten Sie zu dieser Erklärung Fragen haben oder Anträge stellen wollen, wenden Sie sich bitte an uns:

Miravita Innviertel

Hacksperr 28
4924 Waldzell
Tel.: +43(0)7754/36598
Fax: +43(0)7754/36598-4
e-mail: waldzell@miravita-innviertel.at

15_Zivildienst – Informationspflicht Artikel 13 u. 14 DSGVO

16_Fähigkeitsorientierte Aktivität – Informationspflicht Artikel 13 DSGVO

16_Integrative Beschäftigung – Informationspflicht Artikel 13 DSGVO

16_Wohnen – Informationspflicht Artikel 13 DSGVO

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.